Aktuell (vergangener Monat)

Sommerfahrt 2020 am Niederrhein

Eigentlich sollte es nach Dänemark gehen. Aber in der Planungsphase wussten wir nicht einmal, ob wir das Land überhaupt bereisen können. Also haben wir uns kurzerhand für ein Abenteuer am Niederrhein entschieden.

 

Wir schlafen in der Doppeljurte auf Kloster Gräfenthal. Die Pfadfinder bauen (alleine ohne Leiter) ein Floß, setzen damit über einen See, eine Landzunge in einen Fluss und reisen einige Kilometer weiter.

 

Dort verlassen sie den Fluss und bauen kleine Zelte im Wald auf. Am zweiten Tag gibt es eine Eselwanderung. Außerdem machen sich die Pfadfinder mit den GPS-Geräten vertraut, um dann eine GPS Tour 10 km durch den Wald zu machen.

 

In Kranenburg angekommen übernachten wir weitere 2 Nächte auf dem Grundstück eines Pfadfinderleiterpärchens, das uns zum Kutsche-, Quad-, und Seifenkistenfahren eingeladen hat.

 

Schaut euch den Film an!

Herzliche Grüße und bis zum nächsten Monat. Deine

 

Pollution Police Pfadfinder